Der Workshop von Michel hat mich voll überzeugt! Er hat es geschafft einen maximal zu motivieren, sich möglichst gut bei Frauen zu verkaufen. Mir sind bei diesem Workshop einige Lichter aufgegangen und ich weiß jetzt auch, was zu tun ist, um darauf weiter aufzubauen. Er hat sich für jeden Zeit genommen, um ihm zu sagen was man individuell noch verbessern muss.
Ich weiß nun endlich worauf es wirklich ankommt!

– Richard
F. (Berlin)


Ich war bei Michel im Infield Workshop und muss echt sagen dass das Alles in den Schatten stellt. Die Inhalte sind super, Michel geht auf die einzelnen Teilnehmer ein und zeigt seine Fähigkeiten auch ohne Umschweife in der Praxis-und wie ! Michel ist wahrlich ein Meister der Verführung. Er ist der Beste ! Nur zu empfehlen !!!

– Markus (München)


Hallo Michel, alles was ich zu diesem Wochenende sagen kann ist: es war der Wahnsinn, ob Intensivseminar oder In Field Workshop es war wirklich alles vom feinsten.

– Toni (Köln)


Also zum Workshop kann ich nur Sagen echt Spitzenklasse!! Ein sehr einschneidende und Gute Erfahrung! Diese Zwei Tage haben mein Einstellung sehr zum Positiven hin verändert!!

Max M., Mainz

– Max M., Mainz


Macher und kein Verbalerotiker…. ist Michel Vincent, ohne wenn und aber. Anfangs hatten alle Teilnehmer noch ein wenig Zweifel, wie das denn mit dem Thema “Frau”, so richtig funktionieren sollte. Was dann aber auf den beiden Workshop Tagen geschah, zuerst in der theorie und dann an der Front, sprengte buchstäblich meine Vorstellung, Frauen kennenzulernen. Ich habe noch nie zuvor, so viel Spaß mit dem weiblichen Geschlecht erleben dürfen, wie an diesem Wochenende. Für all diejenigen Männer, die endlich das Phänomen Frau kennenlernen und ihre Angst ein für allemal in die Tonne kicken wollen, ist Michel vincent ein absolutes “must have.” Danke Michel, für die tollen und vor allem inspirierenden 2 Tage mit Dir. Es war mir eine Ehre.

– Michael Z. (Aachen)


Das Seminar war der reinste Hammer!!!Alle Fragen die mir schon immer auf der Zunge lagen, konnte ich im laufe des Seminars stellen. Es wurde ein riesiges Wissen vermittelt, in einer absolut lockeren und entspannten Stimmung. Ohne Stress und Zeitdruck. Michel gibt sehr kompetente Antworten mit direkten Beispielen aus dem Alltag (Besser geht’s gar nicht). In Grunde genommen ist der Typ UNBEZAHLBAR. Daher kann ich nur sagen “Geht da hin Leute!!!” =D

– KAI (Hannover)


Rezension zum Oktoberfest-Special-Workshop
Michel ist ein hervorragender Frauen Kenner. Der nicht nur durch sein optisches punktet sondern auch seiner Raffinesse Sprachgewandtheit Hartnäckigkeit und großen Ausdauer. Es wirklich schafft Frauen zu begeistern. Dieser Mann hat es drauf. Michel kann jeden Mann weiter bringen und auf jeden Fall besser machen Fehler erläutern und Ratschläge geben: Seine Opner sind kreativ und hilfreich. Seine Sprachgewandtheit einfach genial. Seine Tipps bringen jeden weiter. Michel hat den Workshop sehr gut gemacht. Mir persönlich hat er sehr weiter geholfen. Tipps gegeben um Hemmungen abzubauen und bei Frauen weiter zu kommen. Auf meinem weiteren Weg mit Pick up hat er mir sehr weiter geholfen. Ich würde mich sehr freuen wenn wir uns mal wieder treffen würden. Und kann ihm nur raten so weiter zu machen.

*****

Mfg Andy

– Andy (Nürnberg)


Michel ist einfach unfassbar! Ich hab noch nie jemanden erlebt der so gut ist. Und so etwas erlebt man auch nicht oft!

Es ist die perfekte Mischung aus erklären wie es geht, kleine und große aber sau effektive Tipps, und beweisen das es funktioniert!

Wo könnte man besser lernen als wenn man mit ihm infield Mädels anspricht! Mit seiner authentischen und natürlichen Art macht es einfach nur Spaß zu lernen … und dann die eigenen Erfolge zu genießen. Weil es einfach funktioniert!

Wenn man alles macht was Michel sagt geht man schon ohne Angst auf die Mädels zu. Klar läuft es dann besser! Und dass ist der Schlüssel.
Verstehe einmal was Michel dir erzählt und dann läuft es einfach wie von allein.

Genug geschrieben! ——-> Buchen = Pflicht !!!

Wir sehen uns im Club beim Spaß haben!

– Sandro P. (München)


Ich war letztes Wochenende in München bei Michel und es war für mich der absolute Hammer. Michel hat ein besonderes Talent dafür auf jeden einzelnen einzugehen und aus ihm das BESTE heraus zu holen.

Mit einfachen Methoden hat er es geschafft aus verängstlichen Männern richtig Selbstbewusste Typen zu machen.
Es war auch superschön zuzusehen wie liebevoll er mit den Frauen umgeht und mit welcher Freude er bei der Arbeit war…

An alle Männer da draussen. Besucht dieses Bootcamp!!! Ihr müsst das einfach machen. Es wird euer Leben verändern.

mit bestem Dank

Grüsse Pirmin

– Pirmin (Zürich)


“Seminar” 21. September 2013
Hi Vincent, ich hatte am 21./22. September an dem Seminar in Hannover teilgenommen. Der Abend im Club (Roter Salon) hatte mir sehr gut gefallen. Ich hatte mit mehreren Mädels echt supernette Gespräche ! Und es wurde deutlich, WAS alles möglich sein kann. Mir wurde aber auch klar, dass es noch viel an mir zu arbeiten gilt. Gruss, Björn

– Björn (Hannover)


Also ich war sehr überascht wie Michel so drauf ist und uns mit so tollen argumenten und aktionen in seinem geheimnis eingeweiht hat..er hat uns gezeigt was alles möglich sein kann!
der abend war unglaublich toll, und gab mir die hoffnung wieder doch frauen ansprechen zu können..

nachricht an Michel: wir österreicher haben vielleicht den wienerschmäh !
du hast aber den dreh mit dem frauenschmäh ;)
danke nochmals und hoffe bis bald in wien wieder!

Ferit, Wien

– Ferit, Wien


Michel gibt ein super Seminar, berichtet praxisnah von seinen Erfolgen und (!) Rückschlägen und scheut sich nicht, jederzeit und überall, sein Können unter Beweis zu stellen. Habe eine Menge kapiert und gemerkt wie einfach das ist! Wenn er das nächste Mal in der Nähe ist schau ich definitiv vorbei!

Lucas, Köln

– Lucas, Köln


Hallo Michel, ohne zu übertreiben ich fühl mich wie neu geboren. Die Angst Frauen anzusprechen habt ihr mir genommen. Ich bereue keineswegs an diesem Seminar teilgenommen zu haben. Am Anfang war ich misstrauisch aber meine Erwartungen wurden übertroffen.

Geniale Tipps, sehr gute Tricks und Weisheiten die nicht nur in Bezug auf Frauen anzuwenden sind, sondern im eigenen Interesse für das eigene Leben. Keine Frage ist offengeblieben und jeder der Kursteilnehmer ist von diesem Seminar begeistert und würde dieses noch mal machen. Sag bescheid wenn du wieder in Stuttgart bist.

Michel, danke für die Lehrreichen Stunden, danke für deine Unterstützung und danke für die positive Veränderung in meinem Leben. Es ist mir eine Ehre von dir gelernt zu haben und ich bin stolz darauf dein Schüler zu sein.

Gruß

– Joel A., Stuttgart


Hi Michel,
ich möchte dir gerne ein Feedback zu unserem super Seminar vom Wochenende geben.
Vor allem die vielen Beispiele haben mir geholfen, das was in schon gelesen hatte, besser nachzuvollziehen und Ideen zu bekommen, die ich in die Praxis umsetzen kann.
So hab ich dann auf der Zugfahrt bis ich zu Hause war noch 4 (!) attraktive Frauen kennen gelernt. Und das obwohl ich während des Seminars ja eher noch zurückhaltend agiert habe… Zwar habe ich nicht alle Nummern einsacken können, weil 2 der 4 vergeben waren, aber immerhin waren dann doch 2.
ich bin mir sicher es hat sich keine angegraben gefühlt und ich hab zum Abschied immer ein tolles anerkennendes Lächeln erhalten.
Früher hätte ich diese Frauen wahrscheinlich gar nicht angesprochen oder sie hätten sich angegraben gefühlt.

Viele Grüße aus Mannheim

– Timo, Mannheim


Der Kurs bei Michel Vincent war großartig. Es war die perfekte Kombination au Theorie und Praxis. Der Theorieteil gibt eine sehr gute Einführung in die verschiedenen Schritte der Verführung (innere Einstellung, Ansprechen, Verbindung herstellen, Eskalieren) und zeichnet sich besonders aus durch eine praktische Demonstration unzähliger Eskalationsmöglichkeiten durch Zuhilfenahme eines Topmodels. Der eigentliche Pluspunkt des Kurses liegt allerdings im Praxisteil. In verschiedenen Clubs schickt Michel jeden Teilnehmer wiederholt mit diversen Anregungen und Openern zu verschiedenen Frauen, beobachtet dann das Gespräch und gibt gleich darauf ein kurzes, am nächsten Tag ein sehr detailliertes Feedback. So kann man sehr schnell die eigenen wiederholten Fehler erkennen und teilweise noch am gleichen Abend verbessern. Die Stimmung in der Gruppe war im Allgemeinen sehr gut und motivierend. Michel hat vermehrt seine eigene Kompetenz im Flirten beeindruckend unter Beweis gestellt. Uneingeschränkt zu empfehlen.

– Marcus H.


Also nach dem Wochenende mit Michel kann ich nur sagen – Hut ab!

Ich habe den Kurs gebucht, weil ich endlich meine extreme Ansprechangst überwinden und lernen wollte einfach mal ein entspanntes Gespräch mit Mädels zu führen.
Dazu kann man jetzt nur sagen Mission accomplished!
Nicht nur, dass ich in dem kurzen Theorieteil viel mitgenommen habe, gerade der Praxisteil hat mir gezeigt wie viel für jeden möglich ist.
Dabei hat es Michel geschafft wirklich auf die einzelnen Teilnehmer einzugehen und genau zu erkennen, wo jeder Einzelne steht.

So ist er z.B. mit mir einfach selber losgestapft und hat zwei Mädels angesprochen. Da hab ich ihn dann auch gleich in Aktion gesehen, einfach krass. Nicht weil er den Mädels irgendwas vorspielt, sondern weil er sie eben gerade mit seiner Natürlichkeit überzeugt.

Ich kann nur jedem, der mit dem Gedanken spielt einen Kurs zu belegen, raten, das beim Michel zu tun, besser als bei ihm kann man es nicht treffen! Resultate:

1. Ich bin seit dem Bootcamp mit Michel Vincent extrem locker im Umgang mit Frauen. Kein Leistungsdruck mehr beim Ansprechen, einfach nur Spaß haben.

2. Mein Erfolgsjournal wächst jedes Wochenende.

3. Frauen sprechen mich an.

4. Ich quatsche jede Frau an, die mir attraktiv erscheint. Wenn ich will, dann tue ich es einfach. Wenn nicht dann nicht. Kein Druck mehr, keine Gedanken mehr, was man nicht alles tolles sagen könnte. Ich rede einfach drauf los und führe das Gespräch so wie es Michel gesagt hat. Und es funktioniert.

Anders als andere Trainer lebt der gute Michel das was er predigt. Und genau das macht den Unterschied. Im Praxisteil lernt man extrem viel, was in Büchern niemals vermittelt werden kann. Und der relativ kleine Theorieanteil lehrt alles was man wissen muss.

Im Nachhinein wurde mir klar: Ich hätte das Bootcamp schon vor zwei Jahren besuchen müssen, dann wäre mir viel Frust erspart geblieben. Aber besser spät als nie.

– Unbekannt


Allein schon bei der Vorstellung spürte ich diese einzigartige Verbindung, dass ich mit ihm (Coach “Michel”) später auf der Straße aktiv sein wollte. Auf dem Weg zum Infield tauschte man sich mit einem Smalltalk gegenseitig aus, wobei man schon feststellen konnte, dass Coach Michel sehr freundlich agierte,
uns stets half unsere Fehler zu korrigieren und versuchte aus jedem das Beste herauszuholen. Wir waren in einer 4er Gruppe unterwegs, aber an eine Situation konnte ich mich noch besonders erinnern. 
Da war der eine Mann in unsere Gruppe (der nicht gut gekleidet, dazu noch sehr verunsichert agierte). Ich denke eine Menge Coaches hätten an dieser Stelle gesagt “Oh mein Gott das wird nie was, ich gebe vlt. auf”.
Aber Coach Michel stand ihm stets zur Seite (es hat sehr viel Zeit gekostet) und unterstüzte ihn in allen Belangen. Dies persönlich verdient mein höhster Respekt.
Nun aber zurück zu meine Erfahrungen. Ich lernte Michel kennen als sehr freundlichen, positiv und hilfsbereiten Mann. Mit seiner dermaßen coolen Art & Sprüchen bzw. Hilfestellungen verhalf er mir auf der Straße zu einem wahnsinnigen Erfolg, den ich mir vorher hätte nicht vorstellen können.
Er versteht es stets in jeder so brennzligen Situation noch richtig zu handeln und zugleich noch das Interesse auf der Frauenseite zu verstärken. 
Coach Michel brachte mir bei, bereits mit kleinen Gesten eine große Wirkung zu erzielen. Besonders den ersten Schritt, also das Ansprechen der Frau ist dermaßen der “Burner” mit ihm, da es zugleich ganz simple sein kann.
Wie Coach Michel so schön sagt: “Mit der Zeit hat man für jede Situation auch den richtigen Spruch bereit”. 
Abends zogen wir durch den Kölner Ring, wo das Spiel mit den Schönheiten (in heißen KLeidern sind sie verdammt geil) begann. Das war auch das erste mal indem ich Coach Michel über die Schulter schauen konnte.
Bevor ich jetzt hier ein Buch schreibe, sage ich euch gleich das Ende vom Lied. Michel flirte mit einer heißen Frau, welche sich direkt neben mir befand. Und ich kann euch sagen, ich habe in meinem Leben noch nie eine Frau gesehen, die dermaßen geflasht war wie von Coach Michel.
Sie strahlte förmlich vor Lebensfreude, indem sie sich sehr glücklich und wohl fühlte. Die Kommunikation verlief problemlos und man merkte das sich die Frau zu 100% auf ihren gegenüber Coach Michel konzentrierte und sich von nichts ablenken ließ. 
Seine Art wie er mit der Frau (sehr hübsch) redete, seine Gesten, seine Reaktionen auf die Frau und noch vieles mehr.
Genau das sind die Skills von denen ich immer in meinem eigenen Leben geträumt habe und für dich auch alles geben werde.
Ich danke hier an dieser Stelle meinem Coach (nein, sagen wir besser mein Lebensverbesserer) Michel für diese Erfahrungen und hoffe das ich noch öfter solche Erfahrungen mit ihm teilen kann.


Zusammengefasst war dies einer meiner wichtigsten und lehreichsten Tage in meinem Leben gewesen. 
In diesem Sinne Gruß von deinem Partner wo als letztens mit dir aus dem Club gegangen ist =)

– Jan F.


feedback zum Düsseldorf_Seminar hey Michel, 
wollte dir ein kleines feedback zum Düsseldorf-Seminar letzte Woche schreiben bzw mich bedanken das ich von dir lernen durfte. Gleichzeitig ärgert es mich, das ich nicht schon eher was von deinen Seminaren erfahren habe. So hätte ich mir sicherlich die ein oder andere einsame Nacht ersparen können. Ich versuch jetzt mal meine Begeisterung in ein paar Sätzen wiederzugeben. Im Theorieteil hat man gleich gemerkt das du es wirklich drauf hast, da waren schon alle Zweifel beseitigt. Du hast sehr gute Beispiele und Tipps gegeben anhand verschiedener Situationen wie man am besten Erfolg bei Frauen hat. Obwohl ich mich schon gar nicht mehr getraut habe Frauen anzusprechen und es qausi schon eingestellt hatte, war ich nach dem Theorieteil echt wieder motiviert Frauen anzusprechen. Nun wusste ich was zu tun war und das ab jetzt alles besser läuft und ich die Frauen kennenlerne die mich wirklich interesieren. Ziemlich zum Schluß sagtest du;” heute gehen wir raus und sprechen Frauen an, um mal richtig Hemmungen abzubauen.” Das hat mich persönlich nochmal richtig gepusht und angespornt !!!! Der Praxisteil im Anschluß war natürlich echt der “Hammer”, das mal zu erleben wie du deinen Ruf als Frauenverführer gerecht wirst und wie!! Du hast immer wieder gute Tipps vor Ort gegeben wie man sich verhalten soll, was man sagen soll, was man nicht machen sollte. Mir hast du unwahrscheinlich gut damit geholfen in der Disco und siehe da, ich hatte aufeinmal hübsche Mädels am Start, unfassbar!!! Werde morgen raus gehen und mich nochmal ins Nachtleben stürzen, hab bock auf ne süße Blondine und ich weiß das ich Erfolgt haben werde, weil ich diesmal weiß wie es geht und gleich am nächsten Tag spreche weiter Frauen an um noch besser zu werden. Ich will das höchste Level erreichen und rockstar werden!!!! Beim nächsten mal erzähl ich dir von der hübschen Blondine und werde dich sicherlich nochmal besuchen kommen. Muss mir dann nochmal das ein oder andere von dir abschauen, das war ja echt der wahnsinn !!!!!! gruß Daniel

– Daniel S.


So jetzt ist der Wiesnworkshop mit Michel zu Ende, und ich will ein passendes Feedback schreiben. Ich habe es in die Punkte

1) Meine eigenen Erfolge
2) Die Vermittlung von Fachwissen
3) Das Eigenengagement von Michel 
4) Die Kritik 

unterteilt. Viel Spaß beim Lesen. 


1) Meine eigenen Erfolge

Naja was soll ich sagen, ich habe an den zwei Abenden auf der Wiesn und der darauffolgenden After Partys viele viele Frauen angesprochen, mit innen gequatscht und insgesamt sieben Telefonnummern und drei Facebookkontakte bekommen. Das ist mal ein Ergebnis was sich, wie ich finde, sehen lassen kann. Und es hat auch noch Spaß gemacht. Ja was will man mehr. Jetzt könnte man das dann auch noch hochrechnen und ohne Betrachtung des kontinuierlichen Verbesserungsfaktors und bei gleicher Ansprechfrequenz, wären das beispielsweise in drei Monaten sage und schreibe 120 Kontakte, hundertzwanzig, ja was soll das den. Ja wer soll sich den um die alle Kümmern ;)? Aber Hundertzwanzig die mir gefallen habe, die ich wollte. Und wenn man nur mit 10 Prozent von denen intim wird, dann sind das immer noch 12 Frauen. Ja alter Schwede, das nenne ich das Frauenparadies auf Erden. 
Und nun komme ich zu einem Punkt mit dem ich, auch wenn ich sehr stolz auf ihn bin, nicht angeben möchte, sondern auf die Fähigkeiten von Michel als Coach hinweisen will. Gut ein bisschen angeben schon. Männer, ich hätte es selber nicht geglaubt, wenn ich es nicht wirklich selber erlebt hätte. Ich habe nach Michels Anweisungen ein sehr hübsches Mädchen angesprochen und habe, und Ihr müsst mir das jetzt glauben, ihre Nummer und jetzt kommts, unter einer Minute bekommen!! Unter einer Minute, Wahnsinn!!!! 


2) Die Vermittlung von Fachwissen
Michel hat sich am Anfang glücklicherweise nicht sehr mit der Theorie aufgehalten, sondern hat uns währen dem Arbeiten am lebenden Objekt immer in der aktuellen Situation das nötige Wissen vermittelt. Er hat sich dabei groß Mühe gegeben uns viel Wissen zu vermitteln. Von dem wie man ein Frau richtig ansprechen kann bis hin wie die eignen innere Einstellung generell zum Leben und somit zu den Damen sein soll. Die Kernaussage hat mich dann in den Grundzügen an ein Zitat von dem großen Mister G. erinnert. 

Lebe, als würdest du morgen sterben.
Lerne, als würdest du ewig leben._

Mahatma Gandhi





3) Das Eigenengagement von Michel 

Männer ihr müsst Euch unsere Gesellschaft so vorstellen, wie einen Zoo in dem die Tiere alle hinter ihrem Gitter eingesperrt sind und somit völlig von ihrer eigenen wahren Natur entfremdet wurden. Ja so sind wir scheinbar zivilisierten Männer. Der Wärter gibt uns nur soviel zu essen wie er oder die Wissenschaft das für nötig halten, wir dürfen nur zu bestimmten Zeiten ins Gehege und paaren dürfen wir uns auch nur wenn Nachwuchs benötigt wird. Und dann ist da dieser Herr Vincent, dieses Raubtier. Er ist frei, ungehemmt, unkonventionell und vor allem leidenschaftlich bei der Sache. Ich kann Euch nur sagen, Ihr müsst Ihn einfach mal auf der Jagd gesehen und erlebt haben, dann wird auch euch ein kleiner Freiheitsbrüller entfleuchen. 

Es war wirklich beeindruckten zu sehen, mit welcher Leichtigkeit und fast sogar kindlichen, schlitzorigen Freude er die Damen nicht verführte nein, sondern ganz natürlich erobern konnte. Männer Ihr könnt mir glauben, nach einer kurzen Gesprächszeit wollten die heißen Damen ihm an die Wäsche. Richtig geil. 


4) Die Kritik 

Und nun zum Abschluss noch eine Kritikpunkt. In Deutschland muss das unbedingt sein, sonst wird man ja gar nicht richtig ernstgenommen. Wir unterliegen oft dem Irrglauben, dass wenn jemand etwas kritisiert, dann muss dieser Mensch natürlich auch Ahnung haben und wenn jemand eher positiv ist, dann ist er entweder bekloppt, oder er ist bekloppt. Ach ja und nicht zu vergessen, natürlich ist er dann auch hochgradig naiv. Dabei sind die, die am meisten kritisieren, die die am wenigsten handeln. Und das ist auch meine Kritik Michel, Du bist viel zu Positiv. Danke für Alles Michel. 

Also zum Abschluss: Jungs geht hin, die Mädels kommen fast von allein.

– Nico


Ohne zu übertreiben ich fühl mich wie neu geboren. Die Angst Frauen anzusprechen habt ihr mir genommen. Ich bereue keineswegs an diesem Seminar teilgenommen zu haben. Am Anfang war ich misstrauisch aber meine Erwartungen wurden übertroffen.. Sag bescheid wenn du wieder Männer aufgepasst – Casanova ist zurück!

München. Der Heilige Gral, die Bundeslade oder Stonehenge:

Es gibt Geheimnisse, die wohl nie endgültig aufgeklärt werden, und bis vor kurzem hätte ich auch Frauen zu dieser Kategorie gezählt.

Was wollen sie? Was brauchen sie? Und wie finde ich es heraus? Zweifellos sind sie das größte aller Rätsel! Doch die Büchse der Pandora ist geöffnet!

Es war ein schicksalhafter 30. Januar, als ich mit einem Freund, den ich für zwei Wochen in München besuchte, eine der örtlichen Szenediscotheken begutachtete.

Die Stimmung war gerade auf dem Siedepunkt, der DJ legte gerade „Alles Neu“ von Peter Fox auf, als eine Gruppe von Männern herein kam, angeführt von einem großen, mit einem Sakko und einem P1 T-Shirt bekleideten kahl geschorenen Mann. Dieser mir unbekannte Mann zog die Blicke regelrecht auf sich.

Dies lag jedoch nicht an seiner Größe, oder seinem Aussehen. Er hatte vielmehr dieses besondere etwas,

was Frauen scheinbar wie magisch anzog. Eine charismatische Ausstrahlung wie ich es noch nie bei einem Menschen gesehen habe.

Auf Nachfrage erfuhr ich, dass es Michel Vincent war. Und die Jungs hinter ihm waren seine Schüler.

Denn Michel Vincent behauptet , jede Frau betören und von sich einnehmen zu können.

So unglaublich das klingen mag, ich wurde Zeuge seines aussergewöhnlichen Könnens, und er sollte meine bisherige Weltanschaung an diesem Abend regelrecht aus den Ankern heben.

Seit diesem Abend sind Frauen kein Buch mehr mit Sieben Siegeln für mich.

In dieser Nacht mischten Michel und seine Schüler den regelrecht Club auf. Zunächst führte er mehrfach seine Kunst vor, und heimste gekonnt Umarmungen, Küßchen und mehrfach diverse Handynummern ein.

Einmal sogar fingen zwei Schwestern an, sich um ihn zu streiten. Es war surreal!

Nach 45 Minuten Anschauungsunterricht, in denen Michel Frauen ins Ohr flüsterte, Zaubertricks vorführte und fast immer mit einer Telefonnummer und einem Kuss zum Abschied zur nächsten ging, ließ er seine Schüler ausschwärmen, was mir die Gelegenheit gab, diesen bemerkenswerten jungen Mann näher kennen zu lernen.


MICHEL VINCENT

Michel Vincent ist einer der größten Frauenverführer Deutschlands. Und wie Sportler, Sänger oder Schauspieler entschloss er sich eines Tages, sein Talent auch finanziell zu nutzen. Wie Hitch (Will Smith) im Film

„Der Date Doktor“ unterrichtet er Männer, darin bei Frauen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Michel wörtlich: ,, Ich verführe keine Frauen. Ich motiviere sie nur, mich nicht mehr gehen zu lassen.“

Angefangen hat alles schon in frühen Jahren, berichtet er mir, während er eine attraktive Dame dreist am vorbei gehen hindert, Sie unverblümt schelmisch an der Hand nimmt, Sie um Ihre Achse dreht, um Sie dann mit einem Ruck in seine Arme fallen zu lassen. Doch sofort stößt er Sie lachend mit den Worten „ Du gehst aber ran“ von sich. Sie lacht amüsiert über diese kleine Unverfrorenheit, und schon wieder beginnt ein aufregendes Gespräch mit einer noch aufregenderen Frau.

,,Frauen haben mich schon immer fasziniert und mehr interessiert als Hausaufgaben oder die globale Erwärmung. Deswegen bin ich so gut auf diesem Gebiet, und ich kann anderen helfen – es ist meine Bestimmung!“ Dabei legt Michel großen Wert auf Abwechslung: ,,Jede Frau möchte mit individuell erobert werden.“



MICHEL`S REZEPT

Doch was machen sie denn nun alle richtig bei den Frauen?

„Alles basiert auf einer wohldosierten Portion Dreistigkeit, aufrichtiger Aufmerksamkeit und spontaner Originalität!“ trichtert mir Michel in fast hypnotischer Deutlichkeit ein und fährt fort:

„Man muss das gesamte Wertesystem, das einem seit der frühen Kindheit eingehämmert wurde, loswerden.

Immer ruhig, freundlich und nett zu sein ist zwar schön und gut, aber man muss die Menschen auch manchmal mit einer Art Vorschlaghammer treffen, um sich ihrer Aufmerksamkeit gewiss zu sein. Man muss sie von den Socken hauen, nur dann wird man zu etwas besonderem. Und dann kriegt man die Frauen!“

Auch mir schien es so, als saugte Michel all die Hemmungen und Ängste durch psychologische Tricks aus meinem Geist. Und plötzlich schickte er mich mit einem seiner Geheimtips zu zwei attraktiven Damen die gerade hereinspaziert waren. Was mir dann widerfuhr, war das bisher aufregendste was ich erlebt hab.. Wenn ich das nur früher gewußt hätte ..

FAZIT:
Gleichgültig ob religiös oder nicht: hätte man vor ca.2500 Jahren Moses gesehen wie er auf den Berg Sinai kletterte und mit den 10 Geboten zurückkam, würde man heute an seinen Taten nicht zweifeln.
Und egal was für ein Skeptiker man sein mag: Dieser 30.Januar in München hätte jeden seiner Zweifel entledigt.
Zum Schluss gab mir Michel noch ein paar Worte mit auf den Weg bevor er sich verabschiedete und sich wieder seinen Schülern widmete.
„ Eine Frau zu erobern ist wie einen Picasso oder Rembrandt zu malen – es kommt nicht auf die Farben an sondern auf die Komposition.“

Wer möchte ihm da widersprechen ??

– Martin. J.