Heute möchte ich Dir kurz etwas über Aussehen und Styling erzählen.

Wie wichtig ist es als Mann wichtig gut auszusehen?

Nun, während die meisten Männer denken, gutes Aussehen sei unabdingbar wenn es darum geht die schönsten Frauen zu erobern, gibt auch vereinzelt die Theorie dass Aussehen unwichtig ist wenn man erstmal genug Selbstbewusstsein hat. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir sagen – in beiden Aussagen steckt ein Teil Wahrheit. Männer sind visueller veranlagt als Frauen und beurteilen daher die Attraktivität von Frauen zum größten Teil nach deren Erscheinungsbild. Daraus folgern die meisten Frauen würden uns Männer auch nach dem Äusseren auswählen.

Doch ganz so einfach ist es nicht – zum Glück! Denn das würde für uns alle „nichtBradPitts“ bedeuten wir hätten keine Chance auf heisse Ladys.

Was aber tun wenn ich kein Traummann bin? Und worauf achten Frauen nun wirklich ?

Ich möchte Euch hier anhand einer persönlichen Erfahrung erklären wie die Dinge hier wirklich zusammen hängen:

Mich ereilte aussergewöhnlich früh das Schicksal des Haarausfalls. Mit Anfang 20 begann sich mein Haar schnell und konsequent zu lichten. Was für mich damals wirklich die Hölle war, denn ich dachte mit jedem Haar das ich verliere, verliere ich an Attraktivität oder besser gesagt an Chancen bei den Frauen. Ich versuchte ständig die lichten Stellen zu überkämen, mein Haar nach vorne zu stylen etc. Kurz gesagt, ich hatte große Hemmungen deshalb und versuchte deshalb alles irgendwie trotzdem normal auszusehen. Ich war ständig am Haare richten, passte auf dass kein Wind sie mir nach hinten blies etc. „Menschen mit Mängeln versuchen oft vorzugaukeln dass sie diese nicht hätten“

All diese Anstrengungen nahmen natürlich die Menschen und besonders Frauen in meinem Umfeld wahr und sprachen mich ständig darauf an. Oft kamen von Frauen Bemerkungen wie: Du bekommst ja schon lichtes Haar, lass Dir mal was einpflanzen. Du kannst Dir vorstellen was das für mein Selbstbewusstsein bedeutet hat. Richtig, es fiel in den Keller. Nach ein paar Jahren des Leidens, fasste ich den radikalen Entschluss zur Glatze. Ich hatte es ein für alle mal satt. Und was dann passierte war nahezu unglaublich.

Die die mich kannten, fanden es zunächst ungewohnt aber besser als zuvor. Ich bekam einige Komplimente. Was entscheidend war, von diesem Tag an hat nie wieder eine Frau zu mir gesagt – Ich steh nicht auf Dich weil Du ne Glatze hast. Sie kannten mich nicht anders, und da ich nicht mehr gehemmt war, unternahm ich nichts mehr um das zu kaschieren. (was hätte ich auch tun sollen) Ab diesem Zeitpunkt war ich befreit all jenes war nie wieder ein Thema für mich.

Was habe ich also gemacht?

Anstatt zu versuchen einen (scheinbaren) Mangel zu verdecken, einfach offensichtlich damit umgehen und ihn als Teil von Dir akzeptieren.

Beispiel:

Ein Kerl wäre gerne etwas schlanker aber hat etwas zuviel Bauch. Weil er gerne den schlanken mimen möchte, trägt er trotzdem enge Hemden, zieht den Bauch den ganzen Tag ein, und achtet bei jedem Schaufenster darauf dass das Hemd über die Hüften fällt. Diese Anstrengungen und dieses Verhalten fallen jedem sofort auf, und nicht zu selten wird genau das als unattraktiv wahrgenommen.

Lösung:

Aussehen ist wichtig – Ausstrahlung noch wichtiger! Zu seinem „Makel“ stehen, und nicht mehr versuchen diesen zu kaschieren, erfordert zwar sehr viel Mut, wird aber unmittelbar belohnt. Nehmen wir an unser Kerl aus dem Beispiel trägt ab sofort etwas größere, aber für ihn dennoch passende Hemden. Das ständige Bauch einziehen entfällt, ständiges zurecht zupfen, prüfender Blick in spiegelnde Fenster ebenso. Dem Umfeld wird nichts auffallen, oder besser gesagt nichts negatives. Damit entfallen die dummen Bemerkungen, und das Selbstbewusstsein wird nicht mehr strapaziert.

Daraus folgt:

Unser Kerl aus dem Beispiel, fühlt sich wohl in seiner Haut und baut damit stetig Selbstbewusstsein auf! Die Lebensqualität steigt sofort! Es also ist nicht so wichtig wie gut Du aussiehst, es ist viel wichtiger wie gut Du Dich fühlst. Ganz egal welche Schwäche oder scheinbaren Makel Du bei Dir vermutest, sobald Du dies nicht mehr kaschierst wirst Du spüren wie leichter es Dir fällt damit umzugehen.

Noch besser wird es wenn Du beginnst daran zu arbeiten. Angenommen Du willst sportlicher Aussehen, beginn SOFORT mit dem Training und der Ernährungsumstellung. Je schneller Du beginnst desto schneller siehst Du Resultate. Sobald Du die ersten Resultate erreicht hast, wirst Du spüren wie Dein Selbstbewusstsein wächst. Auch wenn Du noch nicht am Zielgewicht bist, die ersten Veränderungen geben Dir Mut und beflügeln Dich weiter zu machen.

Merke:

Bei einem selbstbewusstem Mann werden „Makel“ meist als süß, interessant oder anziehend wahrgenommen. Bei einem gehemmten Mann hingegen, wirken „Makel“ meist unattraktiv.

Du hast die Wahl

be awesome,

-Michel

Kategorien: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.