Nirgends ist der Flirtfaktor so groß wie auf dem Münchner Oktoberfest.
Die einzigartige Stimmung in Verbindung mit Alkohol
lassen die Hemmungen fallen und Männer wie Frauen um die Wette balzen.
Doch die Konkurrenz ist groß, und sich plump auf alle Frauen werfen
führt nicht zwingend ans Ziel.

9 Tipps für den erfolgreichen Wiesn-Flirt:

1) Hebe Dich ab

Während Frauen im Alltag Männer selten ansprechen
ist die Wahrscheinlichkeit dass Frauen das auf dem Oktoberfest tun,
Alkohol sei Dank, deutlich höher – wenn man ihnen einen Grund dazu gibt.

Als Mann auf dem Oktoberfest aufzufallen ist einfach.
Nahezu alle männlichen Besucher tragen dunkle Lederhosen
mit kariertem Hemd in rot oder blau oder grün.
Wenn Du aber durch beispielsweise besonders traditionelle
Trachtenmode wie z.B. ausgefallener Weste, Charivari und Filzhut auffällst,
kann das großes Aufsehen bei Frauen erregen.
Gleiches gilt für Pfeife oder Zigarren mit besonders angenehmen Aroma.

NO GO: T Shirts mit plumpen Sprüchen.

2) Sei nicht auf der Suche

Besonders auf dem Oktoberfest steht den Männern
oft die Gier ins Gesicht geschrieben.
Deshalb kontrolliere Deine Blicke,  starr nicht jeder Dame ins Dekolletee.
Versuch nicht krampfhaft mit allen Damen in Kontakt zu kommen,
und halte Dich mit plumpen voreiligen Komplimenten zurück.
So bist Du aus Sicht der Frauen bist Du auf dem Oktoberfest
eine dankbare Abwechslung.
Du wirkst angenehmer weil Du nicht auf der Suche bist
und somit keine „Gefahr“ von Dir ausgeht.
Dadurch werden Frauen lieber Dich fragen ob noch Platz am Tisch ist
oder sich am Gang eher zu Dir stellen als zu den gierigen Kerlen.

Profi Tipp: Wenn Du bereits weiblichen Anhang hast, verstärkt sich dieser Effekt zusätzlich.
Sorge also dafür dass in Deiner Gruppe bereits Damen mit von der Partie sind.

3) Der gekonnte Erstkontakt (im Zelt)

Sprich nicht einfach blind jede Dame an,
Frauen sind zuweilen von den vielen plumpen
Sprüchen und Annäherungsversuchen auf dem Oktoberfest genervt.
Sei dagegen clever und souverän.
Sorge dafür dass in Deiner Runde ausgelassene Stimmung
herrscht und sich alle prächtig amüsieren.

Das verbessert Deine Wirkung bereits bevor Du etwas unternimmst.

Hast Du jemanden entdeckt der Dir gefällt,
bau lächelnd Blickkontakt auf.
Wird dieser erwidert, hebe beispielsweise das Glas
oder lächle ihr diesmal verschmitzt zu.
Oft bekommst Du das gleiche Lächeln zurück.

Wiederhole dies gerne ein paar mal
und halte lächelnd den Augenkontakt. (nicht starren)
So sorgst Du für Spannung, bevor man das erste Wort
miteinander gesprochen hat.
Erwidert sie auch das, hast Du die Erlaubnis zu ihr rüber zu gehen.

4) Halte den Alkoholkonsum in Grenzen

Klingt unorthodox, schließlich ist das Oktoberfest bekannt dafür
dass alle einen über den Durst trinken.
Das Problem ist nur, sobald der Alkohol einsetzt,
legen die meisten Kerle deutlich unattraktivere Verhaltensmuster an den Tag.

Schon ein geringer Pegel reicht aus,
um Deine Wirkung auf Frauen zu beeinflussen.
Männer werden oft ungeduldiger,
plumper und mit steigendem Pegel liebesbedürftiger.

Trink statt literweise purem Bier, Radler oder alkoholfreies Bier,
statt Weißwein, Weißweinschorle.

Achte darauf vor dem Wiesnbesuch ordentlich gegessen zu haben
und vermeide es den Alkohol zu mischen. (niemals Bier Schnaps Wein Sekt)
Damit bleibst Du länger klar und hast so, besonders zu fortgeschrittener Stunde,
einen enormen Kommunikationsvorteil.

5) Erobere einen Tisch 

In einem Zelt einen Tisch zu haben ist von besonderer Wichtigkeit.
Zum einen hast Du laufend Leute die Dich fragen ob bei Euch noch etwas frei ist,
zum anderen wirkst Du deutlich souveräner wenn Dir der Tisch gehört
und Du nicht selbst irgendwo zu Gast bist.
Du musst nicht zwingend eine teure Reservierung Jahre im Voraus gebucht haben.
Mit etwas Timing und Geschick kannst Du einen Tisch erobern.
Sprich dazu ein paar Leute, die einen Tisch haben an.
Schnapp Dir zwei Ladys (das entwaffnet zusätzlich),
gehe mit ihnen zu einem Tisch und frag höflich
ob ihr kurz am Tisch Euer Bier trinken oder EureBrezen essen könnt,
ihr müsst ohnehin gleich weiter.
Du wirst erstaunt sein wie oft Du einen Platz angeboten bekommst.

Sobald Du bei Deinen neuen Freunden sitzt, solltest Du Dich höflich bedanken,
und zusehen schnell eine gute Verbindung zu ihnen aufzubauen.
Beginne ein Gespräch, interessiere Dich für die Anwesenden,
gib die ein oder andere Runde aus.
Du wirst sehen, es ist einfacher als Du denkst.
Ausserdem kannst Du dadurch oft von der natürlichen Fluktuation profitieren.
Nicht selten triffst Du auf Gesellschaften die ohnehin in der nächsten Stunde
aufgestanden wären. Hast Du erstmal einen Tisch für Dich,
brauchst Du noch abzuwarten bis Dich weitere Ladys fragen
ob bei Dir/Euch noch etwas frei ist.

6) Der Trick mit der Bedienung

Eine weitere Variante ist es die Bedienungen zu Deinen verbündeten zu machen.
Besteche die Bedienungen mit viel Trinkgeld.
Frag sie dabei nach ihrem Namen, betreibe freundlichen Smalltalk.
Du musst wissen das Bedienungen feste Bereiche haben
und Du deshalb den Rest des Abends bei ihr bestellen wirst.
Daher macht es Sinn Dich mit Deiner Bedienung zu verbünden.

So bekommst Du einen deutlich besseren Service.
Besserer Service kann zum Beispiel sein die Bedienung darum zu bitten
ab sofort nur noch junge Damen zu Dir an den Tisch zu leiten.
Vergiss nicht, die Bedienungen haben feste Laufwege
und können somit im Zelt allein rumstehende Damen
an leere Plätze auf den Bänken verteilen.
Nicht zu unterschätzen ist Deine Wirkung auf Frauen
wenn diese von Bedienungen an Deinen Tisch geleitet werden.

7) Positioniere Dich klug

Die meisten Zelte haben zusätzlich Bars an welchen Schnaps,
Wein und andere Spirituosen ausgeschenkt werden.

An diesen Bars wird es ab ca. 19.00 sehr voll.
Nütze das aus indem Du etwas früher vor Ort bist
und kauf Dir beispielsweise mit einem Freund eine Flasche Sekt oder Weißwein.
Lass Dir diese mit viel Eiswürfel in einem Eimer servieren.
Wenn Du dem Barkeeper gutes Trinkgeld gibst,
sollte es kein Problem sein Deinen Platz an der Bar behalten zu dürfen.
Alles was Du jetzt noch zu tun hast, ist Dich entspannt zurück zu lehnen
und die Unmengen schöner Frauen, die später an der Bar anstehen
ein kurzes Getränk anzubieten.

8) Verbindung aufbauen

Sei Dir der Tatsache bewusst dass auf dem Oktoberfest
ein Flirt Faktor herrscht der seinesgleichen sucht.
Oktoberfest ist die 5. Jahreszeit in München auf die alle hin fiebern,
und während dieser Zeit herrscht für viele eine Art moralischer Ausnahmezustand.

Alkohol, ausgelassene Stimmung in der Gemeinschaft,
und die entsprechende Live-Musik entfachen oft ein wahres Feuerwerk der Emotionen.

Wenn Du also  eine neue Bekanntschaft gemacht hast,
bagger nicht plump, sondern hab etwas Geduld und
ne gute Zeit mit ihr.

 

Auch die Bild hat über meinen Artikel berichtet.

Kategorien: Uncategorized